Shopping in Budapest

In Budapest lässt es sich gut shoppen und vor allem die Preise lassen sich im Vergleich zu anderen Großstädten in Europa durchaus sehen. Hier lässt sich noch das ein oder andere Schnäppchen schlagen und eine Städtereise nach Budapest lohnt sich schon allein um ordentlich shoppen zu gehen. Grund ist hier vor allem die eigene Währung, da sich Ungarn noch nicht dem Euro angeschlossen hat.

Budapest bietet viele Einkaufsmöglichkeiten. Ob große Shopping Center, Einkaufsstraßen oder Markthallen. Hier wird jedem etwas geboten. Auch die Vielfalt ist hier sehr groß. Von traditionellen Lebensmittel bis zu Luxus kann man in Budapest alles kaufen. Viele Shopping Möglichkeiten lassen sich gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Die Öffnungszeiten sind wie für Urlauber gemacht. Die Großen Center öffnen meist erst um 10 Uhr am Morgen, schließen dafür aber auch erst um 21 Uhr am Abend und selbst am Sonntag sind viele Geschäfte noch geöffnet. Hier bleibt also viel Zeit zum shoppen.

1 +2 Budapester Innenstadt

Die Budapest Innenstadt bietet viele Einkaufsmöglichkeiten und die Fußgängerzone ist vor allem bei Touristen beliebt. Sie ist sehr zentral gelegen und gut erreichbar.

Ob kleine Läden mit traditionellen Handwerk oder große Modemarken wie H&M oder Zara findet man in der Innenstadt. Auch viele Restaurants und kleine Bars reihen sich zwischen den einzelnen Läden ein. Die Innenstadt lädt vor allem zum Schlendern ein. Auch kann man das Shopping Erlebnis gut mit dem Besuch einiger Sehenswürdigkeiten verbinden.

1 Deák Ferenc utca

Die Straße Deák Ferenc wird auch als Fashion Street bezeichnet und ist sehr Zentral gelegen. Die U-Bahn-Station Deák Ferenc tér befindet sich nur wenige Meter entfernt und ist fast mit allen U-Bahn Linien enthalten.

Auf der Fashion Street benötigt man schon einen etwas dickeren Geldbeutel, da sich hier vor allem die Luxus-Marken niedergelassen haben. Daher hat die Straße auch seinen Beinamen Fashion Street bekommen.

2 Váci utca

Die Váci utca liegte ebenfalls sehr Zentral in der Innenstadt und geht direkt von der Deák Ference ab. Hier handelt es sich um die längste Shopping Straße in Budapest mit den meisten Läden. Ab südlichen Ende der Straße findet man viele nette Cafés und Restaurants. Auch die Donau ist nur ein Katzensprung entfernt und verläuft parallel zur Váci utca.

3 Markthalle Központi Vasarcsarnok

Die Markthalle neben der Corvinus Universität ist neben den 5 weiteren Markthallen in Budapest die größte und beliebteste bei den Touristen. Auch die Hop On Hop Off Busse halten hier, da die Markthalle mittlerweile auch zu den Sehenswürdigkeiten Budapests gehört.

Hier findet man viele frische Waren wie Obst, Gemüse und Fleisch, die vor allen von lokalen Händlern angeboten werden. Natürlich dürfen auch die typischen ungarischen Gewürze nicht fehlen. Im Obergeschoss werden traditionelle Waren aus Kunst und Handwerk anboten. Hier findet man zum Beispiel handgestickte Tischdecken oder selbtgemalte Bilder. Aber auch anderen Kleider und Accessoires kann man hier kaufen.

Auf der gleichen Ebene findet man ein paar Imbisse und Restaurants, in denen man traditionell speisen kann. Hier kann es schnell mal voll werden. Ein gemütliches Essen ist hier kaum möglich. Dafür sind die Imbisse recht günstig und man kann hier wirklich sehr leckere Sachen probieren.

Die Markthalle hat Werktags von 6-18 Uhr und am Samstag nur bis 14 Uhr geöffnet. Einige Läden schließen aber auch schon früher. Ein Besuch sollte man am besten am Vormittag durchführen, denn hier ist der Markt noch nicht zu sehr überlaufen und man findet noch alle Produkte vorrätig.

3sat hat hier vor einiger Zeit eine ausführliche Reportage zur dieser Markthalle gemacht. Dieser ist auch auf Youtube zu finden und gibt tolle Eindrücke.

4 Mammut Shopping Center

Eines der wenigen Shopping Center auf der westlichen Donauseite ist das Mammut Shopping Center. Es ist neben dem West End City Center mit gut 300 Geschäften eines der größten Center in Budapest. Wer also nicht in der Fußgängerzone flanieren möchte oder bei seiner Städtereise einfach auch mal schlechtes Wetter erwischt, kann hier Indoor sein Shopping-Bedürfnis befriedigen.

Das Center ähnelt sehr den großen Centern in Berlin und Hamburg. Auch hier bekommt man alle gängigen Modemarken sowie einheimische und traditionelle Produkte des Landes. Wer eine Pause braucht kann im angrenzenden Mammut Bowling Center auch direkt eine gemütliche Kugel schwingen.

5 West End City Center

Das West End City Center ist das größte Shopping Center in Budapest und ebenfalls noch recht zentral gelegen und somit gut zu erreichen.

Hier laden über 400 Geschäfte zum einkaufen ein. Auch hier findet man alle üblichen Marken sowie traditionelle einheimische Produkte. Das Center wird auch den von Budapestern sehr gerne zum shoppen genutzt. Im Untergeschoss findet man eine große Auswahl an Gewürzen. Dieser kleine Gewürz-Markt ist sehr beliebt bei den Einheimischen. Auch viele Köche der Restaurants decken sich hier mit Gewürzen ein.

Für die Unterhaltung findet man hier auch eines der größten Multiplex-Kinos Budapest.