Festivals in Budapest 2017

In Budapest ist immer etwas los. Vor allem im Sommer bewegt es einheimische und Touristen nach draußen um zu feiern. Festivals sind in den warmen Monaten somit an der Tagesordnung und immer auch ein Tipp für die eigene Städtereise. Um mal einen kleinen Eindruck zu bekommen, was 2017 alles ansteht in der Hauptstadt Ungarns, habe ich mal ein paar ausgewählte Festivals aufgelistet.

Finden Sie hier auch Angebote für ihre Städtereise nach Budapest, um an eines dieser Festivals teilzunehmen.

Sziget Festival

09.08 -16.08.2017 Óbudai Island

Das mit Abstand bekannteste und größte Festival in Budapest ist das Sziget Festival. Ca. 500.000 Menschen aus der ganzen Welt kommen jährlich zum Feiern auf die Insel Óbudai Island. Über 50 Bühnen werden von bekannten Musikern, aber auch von kleineren Bands unterschiedlicher Musikrichtungen bespielt. Hier gibt es jeden Tag Programm und es wird einem definitiv nicht langweilig. Die Bands spielen bis in die frühen Morgenstunden und man kann sich überall frei bewegen. Auf dem Sziget geht es aber nicht nur um Musik. Das Festival ist auch ein kultureller Schauplatz für diverse Künstler. Ob unterschiedliche Ausstellungen, Theater oder sogar einen Zirkus. Hier findet man wirklich ein vielfältiges Angebot. Aufgrund dieser Vielfältigkeit wird die Insel auch Island of Freedom genannt. Jeder ist willkommen und jeder darf sich hier frei entfalten.

Um allein die Insel zu entdecken benötigt man schon einen ganzen Tag. Da es jeden Tag neue Veranstaltungen und Möglichkeiten gibt, bekommt man oft nur einen Bruchteil von dem mit, was das Festival wirklich zu bieten hat. Die 7 Tage vergehen da wie im Fluge.

Auf der deutschen Seite des Sziget Festivals findet ihr alle Informationen

Rosalia – Rosé Festival

12.05 – 14.05.2017 Városliget

Das Rosalia – Rosé Festival ist ein Weinfest im Stadtpark von Budapest. In gemütlicher Atmosphäre können sich die Besucher durch die unterschiedlichen Weine probieren. Im Frühjahr bietet das Weinfest dem Besucher vor allem diverse Rosé Weine und Champagner. Der Eintritt ist frei und jeder kann das über das Festival schlendern und an den unterschiedlichen Ständen den Wein erkunden oder einfach mit Freunden auf der Wiese ein gemütliches Gläschen genießen.

Neben dem Wein wird natürlich auch passend einheimisches Essen angeboten. Das Rosalia Weinfest ist etwas für die ganze Familie. Auch für die kleinen gibt es Programm und abends lässt man das Festival mit einem Konzert gemütlich ausklingen.

Ein Besuch auf den Rosalia – Rosé Festival lässt sich gut mit einer Städtereise verbinden, da man hier auch spontan einfach vorbei schauen kann.

Budapest International Wine Festival

08.09 – 11.09.2017 Burgberg

Nach dem im Frühjahr der Rosé gefeiert wurde, treffen sich im September die Winzer aus unterschiedlichen Regionen, um alle ihre Top-Weine auf dem internationalem Weinfest anzubieten. Hier gibt es viele Spitzenweine zu verkosten. Neben traditionellen ungarischen Weinen findet man hier auch internationale Weine zum verkosten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt und so findet man neben vielen Weinen auch traditionelles ungarisches Essen auf dem international Wine Festival in Budapest.

Am Abend finden gibt es dann noch ein Jazz-Konzert, das bei einem guten Glas Wein auf dem Budaer Burgberg genossen werden kann.

Bier Festivals

In Budapest hat Bier eine lange Tradition und so findet man in der Hauptstadt Ungarns vor allem im Sommer diverse Festivals wo das Bier im Vordergrund steht. Hier findet man also eine gute Alternative zum Wein. Und was gibt es besseres als ein gutes, frisch gezapftes Bier mit einer Portion traditionellem Gulasch zu genießen.

Belgian Beer Festival 13.05 – 15.05.2017 Bálna

Craft-Beer Festival 10.06 – 12.06.2017 Városliget (Stadtpark)

Buda Castle Beer Festival 11.06 – 14.06.2017 Burgpalast

Czech Beer Festival 24.06 – 05.07.2017 Városháza Park

Oktoberfest Budapest 1.10 – 04.10.2017 Felvonulási tér

Budapest Summer Festival

12.06 – 30.08.2017 Margareteninsel

In den Sommermonaten finden auf der Margareteninsel diverse Veranstaltungen. Darunter finden sich unter anderem diverse Konzerte, Open Air Theaterstücke oder interessante Shows unterschiedlicher Künstler.  Das ganze wird auf der Open Air Bühne der Margareteninsel ausgetragen und kann von jedem besucht werden. Dort finden ca. 3.000 Leute unterschlupf. Ein wirklich toller Platz für Veranstaltungen und auch die Umgebung lässt sich gut erkunden.

 

Vajdahunyad Summer Festival

03.07 – 03.08.2017

Eine weitere Möglichkeit für interessante Konzerte bietet das Vajdahunyad Summer Festival. In und um Burg Vajdahunyad im Stadtpark von Budapest findet man diverse klassische Konzerte. Hier kann man aber nicht nur der klassischen Musik lauschen, sondern auch traditionelle Swing und Gypys Rhythmen genießen. Das ganze findet in einer wirklich spannenden und teils aromatischen Atmosphäre statt. Die alten Mauern der Burg geben dabei ein wirklich besonders Ambiente ab.

Die Konzerte finden meist am Wochenende statt und kosten zwischen 10 und 15 Euro. Wer also ein Kontrastprogramm zu den ehr hippen Festivals in Budapest ist beim Vajdahunyad Summer Festival genau richtig.

 

Festival of Folk Arts

18.08 – 21.08.2017 Burgpalast

Im August findet das Festival of Folk Arts in Budapest statt. Hier findet man traditionelle Handwerkskunst in der Umgebung des Burgpalasts auf dem Budaer Burgberg. Hier treffen sich Handwerker unterschiedlicher Bereiche um ihre Kunst zu präsentieren.

Auch hier geht es aber nicht nur allein um das Handwerk. Das Festival of Folk Arts bietet wie viele Festivals in Budapest auch kulinarische Highlights. Hier findet man neben Holzhandwerk auch diverser traditionelle Food und Weinstände, die schon schlemmen einladen.

Rustikal und traditionell präsentiert sich dieses Festival rund um dem Burgpalast.

Budapester Weihnachtsmärkte

13.11.2017 – 06.11.2018 diverse Orte

Die Weihnachtsmärkte von Budapest sind bekannt und zählen zu den schönsten in Europa. Mitte November eröffnen die ersten Märkte die unter anderem in der Vörösmarty tér oder auf dem Platz vor der St.-Stephans-Basilika zu finden sind. Aber auch auf der anderen Donauseite am Burgberg findet man einen netten Weihnachtsmarkt.

Im Moment sind die Märkte noch ein Geheimtipp, denn sie sind noch nicht so sehr überlaufen wie die Weihnachtsmärkte in den deutschen Großstädten. Auch haben die Weihnachtsmärkte in Budapest weit mehr Charme. Denn hier werden noch echte Handwerkskunst und traditionelle Speisen präsentiert. Anders als aus deutschen Weihnachtsmärkten, wo die Bratwurst an jedem Stand gleich und der Glühwein fertig aus dem 5 Liter-Kanister kommt, präsentieren die Ungars auf den Märkten ihre eigenen Kreationen. Glühwein wird dort überall frisch im Kessel gekocht und auch Fleischspezialitäten werden nach alter Tradition zubereitet. So schmeckt es an jedem Stand anders und man kann sich durch viele verschiedene Geschmacksrichtung probieren.