Mit dem Flieger von München nach Budapest

Eine gute Möglichkeit nach Budapest zu kommen ist der Flughafen München. In gut einer Stunde gelangt man mit dem Flieger in die ungarische Hauptstadt.

Vom Franz Josef Strauß Airport findet man regelmäßig Direktflüge der Lufthansa.

Der Flughafen ist mit seiner zentralen Lage in Europa sehr beliebt und bietet sich auch hervorragend zum Umsteigen an, da er mit allen anderen deutschen Flughäfen gut vernetzt ist. Aber auch mit der Bahn oder mit dem Auto kommt man sehr bequem zum Münchner Flughafen.

Die S1 und einige Regionalbahnen verkehren regelmäßig aus der Innenstadt oder den umliegenden Städten zum Airport. Allerdings fehlt eine direkt ICE Verbindung, so dass man auf seinen Anschluss an die S-Bahn oder die Regionalbahn angewiesen ist.

Aber Auch das Verkehrsnetz rundum ist sehr gut ausgebaut. Über die A92 kommt man mit dem Auto direkt zum Flughafen, so dass der Weg mit dem Auto oft die beste Variante ist um in den Flieger nach Budapest zu steigen. Wer aber in den Flieger steigen will, der muss sein Auto natürlich auch irgendwo abstellen. In der Nähe zum Flughafen gibt es eine Vielzahl an Parkplätzen, doch gerade an gut besuchten Tagen kann das Parkplatz suchen eine echte Qual sein. Auch sind die Kosten oft vorher nicht sehr transparent. Das Parken am Flughafen München kann die Urlaubsstimmung dann schnell schon zum Beginn trüben.

Es gibt aber auch die Möglichkeit den Parkplatz vorher zu buchen. Unternehmen wir Parkos beispielsweise bieten ihren Kunden die Möglichkeit den Parkplatz bei einen der vielen Anbieter bereits im Voraus zu reserviert. Man hat also bereits zu Hause genug Zeit sich darum zu kümmern und muss dann nur noch am Flughafen seinen Parkplatz finden und das Auto abstellen.

Unter https://parkos.de/parken-flughafen-muenchen/ zum Beispiel findet man eine Vielzahl an Parkplatzanbieter und kann schon zu Hause bequem die Preise vergleichen.

Egal wie man zum Flughafen kommt, der Flieger nach Budapest ist gut zu erreichen und eine aufregende Städtereise kann beginnen.